Renate Jacobs

Renate Jacobs
Bildhauerin

Schon immer bin ich mit Gestaltung verbun- den, ob in Ton, Leder oder Wolle, beruflich oder privat.
Doch während einer Italienreise mit dem Motto Wein, Marmor, Palladios`s Villen entdeckte ich meine Faszination für Marmor, die mich seitdem nicht mehr loslässt. So bin ich als Autodidaktin mit der Bildhauerei in Kontakt gekommen.  Inspirationen
und Ideen finde ich in der Natur in Form von Steinen, Muscheln und Hölzern, mit deren reichhaltiger Formen- sprache z. B. bei Spaziergängen am Meer. Aber auch aktuelle Themen, wie die Flüchtlingskrise, das Wohlstandsgefälle, Krieg und
Frieden u. a. setze ich bildhauerisch um, wobei Farbe und Struktur wesentliche Gestal- tungsmittel sind.

KURZVITA    
Jahrgang 1943
1960-1972 Ausbildung zur Hauswirtschaftsleiterin und Fachlehrerin für musisch- technische Fächer mit anschließender Lehrtätigkeit
1972-1978 Beurlaubung vom Schuldienst, Workshops in Ton in Italien Seit 1988 Bildhauerkurse in Italien
Seit 1998 jährlich in Pietrasanta, Italien, mehrere Wochen im Atelier Christian Lange tätig
Seit 2006 eigenes Bildhaueratelier im Hunsrück

Link zur Homepage