Die Kunst hat keine Grenzen und ist nicht durch eine Form, ein Thema oder den Inhalt begrenzt. Der Kunst nachzugehen ermöglicht es mir, ich selbst zu sein, und meine neue Ausstellung soll meine persönliche Wahrnehmung der Farbe und der Form offenbaren. Im Unterschied zu meinen früheren Ausstellungen, welche mit realistischen und gegenständlichen Werken bestückt waren, präsentiere ich dieses Mal Bilder der abstrakten Variante. Die Mehrheit der Bilder sind in der Öltechnik gemalt, doch es gibt auch grafische Werke wie Aquarelle und Buntstiftzeichnungen. Dies ist meine erste Ausstellung, die nur aus abstrakten Werken besteht.“

Yuriy Ivashkevich