Home

Aktuelle Austellung


Liebe Freunde, Mitglieder und Förderer des Künstlerkreises Kelkheim!                                                              

wir würden uns sehr freuen, Sie  zur Gemeinschaftsausstellung „Das Große Format“ des Künstlerkreises Kelkheim e.V. begrüßen zu können, die vom 20. September bis zum 4. Oktober 2020 im KunsTraum44 an neuer Stelle in der Parkstraße 2 in 65779 Kelkheim gezeigt wird. Geöffnet ist die Ausstellung donnerstags und samstags von 15 bis 18 Uhr, an Sonntagen von 11 bis 18 Uhr. Bei der Vernissage am Sonntag, den 20. September um 11 Uhr wird die Kunsthistorikerin Frau Dr. Iris Gniosdorsch in die Ausstellung einführen. Die Vernissage wird vom Wolf Creek Trio musikalisch begleitet.

Die kommende Ausstellung mit großformatigen Werken von Doris Brunner, Martina Czeran, Dorothea Gräbner, Yuriy Ivashkevich, Sibylle Möller, Dimitri Vojnov, Herta Werlitz und Farah Zimmermann ist die Weiterführung einer gleichnamigen Ausstellung im vergangenen Jahr. Seinerzeit konnten nicht alle Arbeiten ausgestellt werden, und es wurde eine Fortsetzung ins Auge gefasst. Einige Künstler haben daraufhin Werke extra für diese Ausstellung geschaffen.

Große Formate sind etwas Besonderes – für den Künstler wie für den Betrachter. Die große leere Fläche stimmt dem Künstler zu Beginn möglicherweise aus verschiedenen Gründen bedenklich – ist der Arbeitsaufwand zu bewältigen, stimmen Thema und Bildgröße, passt die Technik zum größeren Betrachtungsabstand, und und und.

Für den Betrachter sind große Formate erst einmal nichts Neues. Wir kennen Kirchen- oder Historienbilder im großen Format, die Menschengruppen etwas Herausragendes zeigen wollen. Wo finden wir heutzutage große Formate? Zumeist in Museen oder in Eingangsbereichen.

Lassen Sie sich überraschen, welche Themen die Künstler des KünstlerKreises für das große Format ohne Blick auf Museen oder Eingangsbereiche gewählt haben und wie sie mit dieser Herausforderung umgegangen sind. Vielleicht werden Sie feststellen, dass bestimmte Themen, die auch Sie interessieren, nur im größeren Format darstellbar sind, und die Arbeiten inhaltlich wie von der Größe zu Ihnen passen…?! 

Selbstverständlich liegt ein Hygieneplan für den Besuch der Galerie vor, der u.a. die gleichzeitige Anzahl der