Farah Zimmermann

Farah Zimmermann
Lyrikerin und Malerin

Kunst ist für mich, mit kleinen Pinseln den Genuss des Malens zu verlangsamen, die Farben selbst herzustellen, um freier zu sein. Oder auch mit Wut Gesteinen eine gewollte Form zu geben, und sich mit jedem Schlag zu beruhigen.
Kunst ist für mich, durch Lyrik und Kurzgeschichten das Gemeinte und nicht Gesagte zu Papier zu bringen. Kunst ist für mich, stets die gesellschaftskritische Brille aufzusetzen, um aussagekräftig zu sein. Kunst ist für mich, meine eigene Welt mit allen mir zur Verfügung stehenden Mitteln zu artikulieren, frei nach dem Motto: Wörter sind bunter! Kunst ist für mich kein Konsumgut, sie muss nicht schön sein, sie muss nicht „ankommen“.

KURZVITA
1951 geboren in Kermanschah, Iran
1973 Diplom der iranischen Literatur in Teheran, Iran
1983 Diplom in Geographie, Philipps-Universität, Marburg
1984  EDV-Organisatorin und Programmiererin, IAD Marburg
1985 freiberufliche EDV-Beauftragte
1996 Gründung des Modegeschäftes und Galerie „Kostüm & Kunst“
2004 Lehrbeauftragte an der Universität Marburg, FB Iranistik
Seit 2019 Mitglied im KünstlerKreis Kelkheim e.V.

Link zur Homepage