Material und Form in Kunst und Mode

Im Jahr 2020 starten wir mit der Gemeinschaftsausstellung „Material & Form in Kunst & Mode“, die vom 19. Januar 2020 bis zum 2. Februar 2020 im KunsTraum 44 in der Breslauer Straße 44 in 65779 Kelkheim/Ts. gezeigt wird, und zu der wir Sie recht herzlich einladen.
Geöffnet ist die Ausstellung donnerstags und samstags von 15.00-18.00 Uhr, sonntags von 11.00-18.00 Uhr. Die Ausstellung wird am Sonntag, dem 19. Januar um 11.00 Uhr eröffnet. Die Vernissage wird musikalisch untermalt von Paul Pfeffer; Die Poetry Slammerin Felicitas Vieson wird tiefgründig erheiternde Geschichten aus ihrem Leben als Weltenbummlerin vortragen. 
Mit den Arbeiten der Künstlerinnen Auri Neuroth (Bad Soden) und Marina Krog (Hamburg) treffen sich in der Ausstellung zwei künstlerische Disziplinen. Die Textilkünstlerin Marina Krog arbeitet vorwiegend mit Doupionseide, die sie in kunstvolle Falten presst. Es entstehen Kragen, Jacken, Ketten und freie Objekte, die zum „Kleinen Schwarzen“ oder zu Jeans und T-Shirt passen. Handgearbeitete Skulpturen aus Plissee, die sich angenehm tragen lassen.
Frei und verspielt, aber mit dem gleichen gedanklichen Ansatz, durch das Falten aus etwas Planem ein räumliches Objekt zu erschaffen, geht Auri Neuroth mit dem Thema um. Sie nennt ihre Skulpturen „Knäuele“. Sie zeigt dreidimensionale zerknitterte und zerbeulte Abfallprodukte, die in unterschiedlichen Größen, mal einzeln, mal als Gruppe oder paarweise angeordnet sein können.